STELLENANGEBOT

ASSISTENT*IN für Französisch bei der DONAUKOMMISSION (BUDAPEST)

Die Donaukommission, eine internationale Organisation mit Sitz in Budapest, gibt bekannt, dass die Planstelle Assistent*in für Französisch in ihrem Sekretariat zu besetzen ist. Das Auswahlverfahren wird im März 2020 stattfinden.

Aufgaben:

Unter der Leitung des Rats für Angelegenheiten der internationalen Zusammenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit, sowie unter der Zuständigkeit des Korrektors-Redakteurs für Französisch, übernehmen Sie in erster Linie Aufgaben im Zusammenhang mit der Vorbereitung von Arbeitsdokumenten für verschiedene Arbeitsgruppen und Expertentreffen, sowie andere Aufgaben, die sich aus der Tätigkeit des Sekretariats ergeben.

Anforderungsprofil:

  • Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaats der Donaukommission (siehe Liste: https://tinyurl.com/s2x4nnu)
  • Reifeprüfung oder höherer Bildungsabschluss
  • Französisch in Wort und Schrift (Zeugnis über C1-Niveau)
  • Ausbildung als Büroassistent*in, Sprachassistent*in o. Ä.
  • geübter Umgang mit Office-Software und redaktionelle Fähigkeiten
  • Berufserfahrung unter Verwendung der französischen Sprache
  • Kenntnis anderer Amtssprachen der Donaukommission (Deutsch, Russisch) sowie Ungarisch- und Englischkenntnisse von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • internationales Arbeitsumfeld
  • attraktives Gehalt

 

Bitte senden Sie Ihren ausführlichen Lebenslauf, ein Motivationsschreiben und Kopien Ihrer Qualifikationsnachweise spätestens bis zum 1. März 2020 an:
secretariat@danubecommission.org