Stellenangebot Beschaffung und Facility Management bei der Donaukommission (Budapest)

 

Die Donaukommission (DK), eine internationale Organisation mit Sitz in Budapest, gibt bekannt, dass die Planstelle Beschaffung und Facility Management im Sekretariat zu besetzen ist. Das Auswahlverfahren wird im September 2022 stattfinden.

Aufgaben:

Sie arbeiten unter der Leitung des Stellvertreters des Generaldirektors für Verwaltungs- und Finanzangelegenheiten und kümmern sich um alle Aspekte der Instandhaltung der Diensträume der Donaukommission sowie die Vorbereitung der für die Durchführung von Sitzungen der Donaukommission erforderlichen Technik und den laufenden Betrieb des Sekretariats (Ausrüstung, Versorgung mit Materialien, Inventur, Dienstreisen der Funktionäre und Angestellten).

Wunschprofil:

  • Sie haben die Staatsbürgerschaft eines Donaulandes.
  • Sie haben gute Kenntnisse einer der offiziellen Sprachen der Kommission (Deutsch, Russisch, Französisch) und der ungarischen Sprache.
  • Sie haben zumindest ein Abschlusszeugnis einer entsprechenden technischen oder wirtschaftlichen Fachschule.
  • Sie verfügen über eine große Erfahrung im Bereich Facility-Management und im Bereich Einkauf sowie über eine hohe IT- und digitale Affinität und können u. a. mit modernen eTools umgehen.
  • Sie haben Kenntnisse der grundlegenden Buchhaltungs- und Finanzgrundsätze.
  • Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag,
  • ein internationales Arbeitsumfeld,
  • ein monatliches Grundgehalt von 2.252 Euro netto (brutto für ungarische Staatsbürger),
  • weitere Vorteile, die in den relevanten Regelungen der DK festgelegt sind.

Die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen samt ausführlichem Lebenslauf, Motivationsschreiben und Kopien der Qualifikationsnachweise sind spätestens bis zum
9. September 2022
per E-Mail an die folgende Adresse zu übermitteln: secretariat@danubecommission.org .